Alle Fragen wurden nach bestem Wissen und Gewissen beantwortet. Jedoch kann keine Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit geleistet werden. Die FAQ‘s werden fortlaufend aktualisiert. Hausanschluss Wie wird sichergestellt, dass die Bürgersteige, Straßen, Einfahrten und Häuser ordentlich und fachgerecht wieder verschlossen werden? Es gibt eine Vereinbarung mit der Deutschen Glasfaser / Entega, in der diese zu einem ordnungsgemäßen Ausbau verpflichtet sind. Dazu zählen eine rechtzeitige Anzeige der Baumaßnahmen, eine vorherige Begehung inkl. Dokumentation der „Bauflächen“ und eine Begehung nach Beendigung der Arbeiten (Abnahme). Sollte jeder Bürger beim Hausanschluss vor Ort sein? Die Entscheidung liegt bei jedem Bürger (Eigentümer / Mieter). Aufgrund des Bohrens eines Lochs ins Haus und dem Anschluss wäre es sinnvoll anwesend zu sein. Wenn der Anschluss gelegt wird, was sollte ich bei der technischen Besichtigung dokumentieren? Hier handelt es sich um eine Handwerkerleistung. Im eigenen Interesse wird empfohlen, den genauen Anbringungsort genau festzulegen und vielleicht auch gemeinsam zu fotografieren. Bohrschablonen sowie die Maße und Gewichte der Geräte sind auf der DG-Webseite zu finden, für diejenigen, die sich vorher schon mal informieren möchten. Gibt es Vorschriften, wie genau der Hausanschluss abgedichtet werden muss? Wie jede handwerkliche Leistung durch Firmen unterliegt auch der Hausanschluss den allgemeinen technischen Spezifikationen, nach denen auch Bauunternehmen arbeiten müssen. Dieses ist geregelt unter der VOB (Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen) Werden die Glasfaserverlegearbeiten von der Gemeinde zeitnah kontrolliert? Ja, aber nur die Arbeiten auf Flächen im Gemeindeeigentum. Wird das von dem Unternehmen, welches für den Hausanschluss zuständig ist, z.B. mit Fotos dokumentiert? Die Frage muss die Deutsche Glasfaser beantworten, das kann pauschal nicht beantwortet werden. Es kann jedoch nicht schaden, selber Fotos anzufertigen. Hat die Gemeinde Einfluss darauf, welches Unternehmen die Verlegung macht? (Stichwort Zuverlässigkeit) Nein, dieses liegt in der Verantwortung der Deutschen Glasfaser / Entega. Was passiert, wenn ich die vereinbarten Leitungswege am Tag der Installation nicht vorbereitet habe? Der Monteur wird HÜP und NT nebeneinander, z.B. im Keller oder Hausanschlussraum, installieren. Falls Sie Ihre Endgeräte in den oberen Stockwerken dann über ein WLAN-Signal verbinden möchten, besteht die Gefahr, dass keine zuverlässige Verbindung zustande kommt. Wann kommt der Hausbegeher zu mir? Wie kann ich einen Termin vereinbaren? Die Hausbegehungen beginnen in der Regel 3-4 Wochen vor dem Start der Tiefbauarbeiten in Ihrer Straße. Die Besuche können spontan erfolgen oder sie werden vorher telefonisch angekündigt. Sollte Ihnen ein spontaner Besuch nicht passen oder Sie sind nicht anwesend, wird eine Karte mit einer Rückrufnummer zur Terminvereinbarung hinterlassen. Wo werden die Vereinbarungen mit dem Hausbegeher festgehalten? Der Hausbegeher notiert alle Vereinbarungen in einem Hausbegehungsprotokoll. Das Protokoll wird Ihnen nach der Hausbegehung zur Verfügung gestellt. Bis zum Tag der Installation haben Sie dann Zeit, die notwendigen Vorbereitungen zu treffen. Wer verlegt die Rohre im Gebäude? Das Leerrohr zum Hausübergabepunkt (HÜP) und somit die Hauseinführung wird durch Deutsche Glasfaser bzw. den beauftragten Generalunternehmer fachgerecht verlegt. Der mögliche Weg in Ihrem Haus/Ihrer Wohnung vom HÜP zum jeweiligen NT (Network Termination) ist von Ihnen „barrierefrei“ vorzubereiten, sodass im Rahmen der Montage nur noch das Glasfaserkabel durch die vorbereiteten Leerrohre/Kabelkanäle zuglastfrei gezogen werden muss. Ab wann kann ich meinen Anschluss nutzen? Ihre gebuchten Dienste werden sofort nach Fertigstellung des Hausanschlusses und Montage der Endgeräte (NT und ggf. Router) freigeschaltet. Falls Sie Ihre bisherige Rufnummer mitnehmen möchten, wird diese in der Regel später, nach Ende der Restvertragslaufzeit bei Ihrem Altanbieter, auf Ihren Anschluss geschaltet. Ihr Anbieter wird Sie darüber schriftlich informieren. Welche Technik muss im Haus verfügbar sein? Wichtig ist, dass sich ein Stromanschluss mit 230V in Reichweite (Umkreis ca. 1,2 Meter) des NTs befindet. Zusätzlich ist es erforderlich, dass die Verkabelung im Haus mindestens auf Basis einer CAT 5-Verkabelung (CAT 5 (e)/CAT 6 / CAT 7 Kabel) organisiert ist. Wie gelangt das Glasfaserkabel bis zu meinem Haus? Das Verfahren, mit dem Deutsche Glasfaser die Häuser anschließt, macht es unnötig, Grabungsarbeiten im Garten durchzuführen (ggf. muss ein kleines Kopfloch an der Hauswand gegraben werden, um das Kabel dort durch eine Bohrung ins Haus zu führen). Das Kabel wird vom Bürgersteig aus unterirdisch Richtung Haus „geschossen“. Die notwendige Bohrung durch die Hauswand erfolgt vom Keller/Erdgeschoss aus. Die Hauseinführung wird wasserdicht versiegelt. Auf was muss man als Endkunde alles achten bei einem Wechsel zur Deutschen Glasfaser / Entega gegenüber dem bestehenden Provider? Noch in Klärung. Ich besitze ein Einfamilienhaus (derzeit ein Haushaltsanschluss), welches auch als Zweifamilienhaus (zwei Haushaltsanschlüsse) genutzt werden könnte. Kann ich mir gleich zwei Glasfaseranschlüsse (Erdgeschoß und Dachgeschoss) legen lassen? Wenn ja, wie hoch wären die Kosten für den zusätzlichen Anschluss? Es können zusätzliche Glasfaseranschlüsse verlegt und angeschlossen werden. Diese werden wie jeder andere Anschluss behandelt, das heißt hierfür muss ein weiterer Anschlussantrag gestellt werden. Die Kosten sind für jeden einzelnen Anschluss gleich. Ich habe gelesen, dass der HÜP unempfindlich gegen Feuchtigkeit ist. Jedoch der NT reagiert empfindlich auf Feuchtigkeit bis hin zum Ausfall. Ist es daher ratsam den NT nicht in einem feuchten Raum, wie z.B. Wäscheraum (Waschmaschine / Trockener) zu installieren? Laut Auskunft der Deutsche Glasfaser gibt es bisher keine Hinweise darauf, dass der NT empfindlich gegen Feuchtigkeit ist. Für eine Inhouse Verlegung des Glasfaserkabels sollen keine Rohrbögen verwendet werden. Wie kann eine Verlegung um Ecken, die das Glasfaserkabel schützen, ohne Rohrbögen erfolgen? Die Verlegung von Rohrbögen kann erfolgen, sofern dieses vorher mit dem Ansprechpartner bei der Hausbegehung abgesprochen ist. Es ist darauf zu achten, dass ein genügend großer Biegeradius eingehalten wird. Ist es möglich das Glasfaserkabel überirdisch (z.B. in einem Leerrohr) zu verlegen? Wenn ja, sind die Umwelteinflüsse (Hitze / Kälte) vernachlässigbar? Die Verlegung der Glasfaserleitung bis zum Haus erfolgt generell unterirdisch. Auf dem eigenen Grundstück kann eine überirdische Verlegung der Leitung erfolgen. Das Glasfaserkabel ist gegen Witterungseinflüsse geschützt. Jedoch wird empfohlen dieses in einem Leerrohr zu verlegen. Muss ich Prämien, z.B. Router, bei einem Anbieterwechsel wieder zurückgeben? Geld oder Sachprämien sind ein Dankeschön für Neukunden bei einem Vertragsabschluss und somit ein „Geschenk“. Deshalb müssen diese nicht wieder zurückgeben werden. Bis zu welchem Anschlusspunkt (HÜB oder NT) hat die Deutsche Glasfaser / ENTEGA Hoheitsrechte? Hoheitsrechte gelten nur bis zum HÜP (Hausübergangspunkt), wie bei Strom- / Gas- und Wasseranschluss. Netzabschluss ist der NT (Network Termination). Welchen Vorteil hat die Gemeinde, wenn der Bürgermeister sich so intensiv für Deutsche Glasfaser / ENTEGA einsetzt? Der Bürgermeister möchte seine Gemeinde zukunftssicher aufstellen. Bedeutet, durch modernste Infrastrukturen schafft er mit seiner Gemeinde eine Standortsicherung für die Bürger und Unternehmen. Familien müssen nicht mehr zwingend in die 'Stadt' ziehen, da es mehr und mehr die Möglichkeiten zu Homeoffice-Tätigkeiten gibt. Hierzu ist eine stabile und vor allem Leistungsstarke Internetverbindung notwendig. Dies ist nur einer von vielen Gründen, warum es sich für den BGM lohnt das Projekt kräftig zu unterstützen. Anschluss (Mieter) Kann ich als Mieter etwas machen, um Glasfaser zu bekommen? Ja. Wenn Sie als Mieter den Glasfaseranschluss nutzen möchten, unterschreiben Sie bei Deutsche Glasfaser / Entega. Voraussetzung für die Installation des Anschlusses ist jedoch, dass der Eigentümer sein Einverständnis in Form der Grundstückseigentümererklärung (Download) gibt. Die kann auch nachgereicht werden, wenn wirklich gebaut wird – kein Eigentümer / Vermieter wird sich hier querstellen und die eigene Immobilie entwerten. In der Argumentation gegenüber dem Vermieter kann darauf hingewiesen werden, dass für den Vermieter keinerlei Anschlusskosten entstehen (im Rahmen der Nachfragebündelung) und eine Wertsteigerung seiner Immobilie damit einhergeht. Sprechen Sie Ihren Vermieter auf dieses wichtige Thema offen an. Anschluss (Vermieter) Aktuell besteht bei meinem Mieter kein Interesse an einem Glasfaseranschluss. Eine Möglichkeit wäre es, sich im Rahmen der Nachfragebündelung vom 16.08. bis 16.12.2019 den Glasfaseranschluss kostenlos legen zu lassen und einen Internetvertrag für die Mindestlaufzeit von 24 Monaten abzuschließen. Der Glasfaseranschluss bleibt selbst bei Kündigung nach der Mindestvertragslaufzeit in der Immobilie erhalten und wird nicht zurückgebaut. Ich möchte den Wert meiner Immobilie sichern und einen Glasfaseranschluss legen, aber nicht nutzen. Geht das? Ja. Hierzu schließen Sie einen 2-Jahres-Vertrag zu den günstigsten Kosten ab und lassen alle Optionen (neuer Router, TV-Paket) weg die mit Kosten verbunden sind. Außerdem verzichten Sie auf die Vertragsumstellung und die Rufnummernübernahme. Ihr Vertrag wird dann wie ein „Neuanschluss“ behandelt. Hierzu wird im Downloadbereich ein Muster bereitgestellt. Eine Empfehlung ist, den Vertrag in einem der Servicepunkte mit den Mitarbeitern vor Ort abzuschließen. Nach 2 Jahren kündigen Sie den Vertrag und haben insgesamt rd. 840 Euro in den Anschluss investiert. Vertrag / Kosten Welche Kosten für den Hausanschluß entstehen? Bei Vertragsabschluss im Rahmen der Nachfragebündelung vom 16.08. bis 16.12.2019 entstehenden keine Kosten für den Hausanschluß. Entscheidet man sich später für einen Anschluss veranschlagt die DG nach aktueller Preisliste dafür mindestens 750 EUR. Gibt es eine Kostengarantie ab dem 25. Monat oder werden die monatlichen Kosten von der Deutschen Glasfaser nach den 2 Jahren erhöht? Die Preise der DG werden aller Voraussicht nach nicht steigen. Hierfür sprechen drei Gründe: 1. Nach dem 2-Jahres-Zeitraum muss die DG anderen Anbietern Zugang zum Glasfasernetz einrichten, weil es sich um ein sog. Open Access Network (OAN) handelt. Dies bezeichnet ein Geschäftsmodell, das die Nutzung eines Netzwerks vom Provisioning (Errichten und Betrieb des Netzwerks) trennt. Konkurrierende Internetprovider mieten in einem OAN-Netzwerk nur die gerade benötigte Bandbreite. Der Infrastrukturerrichter kann sein Netz durch dieses parallele Vermarkten besser auslasten. Vor allem in ländlichen Regionen wie Schaafheim – mit geringer Siedlungsdichte – verbessert diese „Mehrfachvermarktung“ die Rahmenbedingung für eine wirtschaftliche Netzwerkerschließung. Fazit: Konkurrenz belebt das Geschäft und hält die Preise niedrig. 2. Telekommunikationsleistungen werden immer günstiger, weil der technische Fortschritt am Anfang bezahlt wird, aber nach einiger Zeit zum Standard wird. Die Entwicklung von Minutenpreisen beim Telefonieren zu Telefon-Flats ist so ein Beispiel. 3. Sie haben nach den zwei Jahren die Möglichkeit, von ihrem neuen Glasfaserabschluss zurück zum Kupfernetz der Telekom zu wechseln. Damit haben Sie viel mehr Handlungsspielraum als heute, wo Sie nur einen Kupferanschluss im Haus haben. Muss ich doppelte Kosten für alten und neuen Vertrag zahlen, wenn ich mich für den Glasfaseranschluss der DG entscheide? Nein. Wenn die Deutsche Glasfaser den bestellten Anschluss installiert und Sie zu diesem Zeitpunkt noch eine Restlaufzeit (maximal 12 Monate) bei Ihrem alten Anbieter haben, fallen bei der Deutschen Glasfaser keine Kosten an. Der Anbieterwechsel wird erst dann vollzogen, wenn ihre bisherige Telefonnummer(n) zu der Deutschen Glasfaser „portiert“ werden. Erst ab diesem Zeitpunkt zahlen Sie die monatlichen Gebühren bei der Deutschen Glasfaser (für dann 24 Folgemonate). In dem Zeitraum zwischen der Anschlussschaltung durch die Deutsche Glasfaser und der Portierung Ihrer Telefonnummer können Sie den neuen Internetanschluss über Glasfaser also bereits kostenfrei nutzen (erst einmal 100 Mbit/s unabhängig vom gewählten Tarif). Warum haben Deutsche Glasfaser und ENTEGA zum gleichen Produkt Glasfaser Internet/Telefon unterschiedliche Preise? Antwort ENTEGA: Die Zuhause Flat, obwohl ein vergleichsweises junges und innovatives Produkt im Markt, hat in der Kürze der Zeit bereits eine sehr hohe Akzeptanz beim Kunden gefunden. Daher war die Absicht das Erfolgsmodell beizubehalten und es, um die für den Kunden hochattraktive, da zukunftsfähige Glasfaserkomponente - auf Wunsch bis 1 Gbit pro Sekunde - zu ergänzen. Sprich: das erfolgreiche, bestehende Produkte wurde aufgeladen ohne die Erfolgskomponenten zu mindern. Daher gibt es zwei abweichende Angebote. Ist während der Nachfragebündelung nur der Anschluss (750 €) kostenfrei oder auch die Dienstleistungskosten (69,99 €)? Bei ENTEGA bezahlen Sie bis zum 16.12.2019 nichts für Ihren Glasfaserhausanschluss und auch die Bereitstellungsgebühren entfallen. Bei der Deutsche Glasfaser ist der Glasfaseranschluss kostenfrei. Für die Installation wird die Dienstleistungsgebühr erhoben. Ist es für die Deutsche Glasfaser / ENTAGA kaufmännisch rentabel, wenn keine Anschlusskosten erhoben werden? Kommen hier evtl. versteckte Kosten nach den ersten 24 Monaten auf die Kunden zu, wie z.B. Preiserhöhungen? Die ENTEGA gibt auf die ersten 24 Monate eine Preisgarantie. Natürlich kann es immer passieren, dass sich zum Beispiel die Strombezugskosten leicht erhöhen und diese entsprechend angepasst werden müssen. Dies lässt sich allerdings 2 Jahre im Voraus nicht planen. Versteckte Kosten sind bei der ENTEGA Zuhause Flat 400 nicht zu befürchten. Die Deutsche Glasfaser plant keine Preiserhöhung. Man möchte den Kunden auch weiterhin behalten und nicht durch Preiserhöhungen an Mitbewerber verlieren. Vertrag Was passiert mit meinem unterschriebenen Vertrag, wenn die 40%-Marke in meinem Anschlussgebiet nicht erreicht wird? Dann ist der Vertrag nichtig. Es entstehenden keine Kosten, der vorhandene Internetvertrag (z. B. Telekom) läuft unverändert weiter. Wie lange ist die Mindestvertragslaufzeit? Die Mindestvertragslaufzeit für DG basic 300, DG classic 400, DG premium 600 und DG giga 1000 beträgt 24 Monate und verlängert sich, wenn nicht fristgerecht gekündigt wird, um 12 Monate. Sie beginnt mit Fertigstellung des Glasfaseranschlusses. Die Kündigung ist mit einer Frist von drei Monaten zum jeweiligen Laufzeitende möglich. Umzug: Was passiert, wenn ich einen Vertrag bei der Deutschen Glasfaser einen Vertrag abschließe, und innerhalb der Mindestvertragslaufzeit umziehe? Fall 1: Sie ziehen in einen Ort, in dem die „Deutsche Glasfaser“ noch gar kein Netz gebaut hat. In diesem Fall kann die „Deutsche Glasfaser“ technisch nicht den Vertragsverpflichtungen nachkommen. Sie haben ein Sonderkündigungsrecht. Fall 2: Sie ziehen in ein Haus, wo bereits ein Glasfaseranschluss liegt. Ihr Anschluss zieht mit um. Es fallen einmalige Umzugskosten von 50,00 EUR an. Fall 3: Sie ziehen in einen Ort, den die „Deutsche Glasfaser“ bereits erschlossen hat. Der Vormieter / Vorbesitzer hat aber keinen Anschluss legen lassen. Sie haben ein Sonderkündigungsrecht. Alternativ lassen Sie (oder Ihr Vermieter) den Anschluss für einmalig 750,00 EUR legen und nutzen weiter die Deutsche Glasfaser. Was sind die Besonderheiten bei einem Mehrfamilienhaus? In einem Mehrfamilienhaus muss jede Wohneinheit einen eigenen Vertrag abschließen – unter Berücksichtigung der Eigentumsverhältnisse ist die Erlaubnis in Form der Grundstückseigentümererklärung zu erteilen. Da der Anschlussinhaber für alle genutzten und verbreiteten Inhalte verantwortlich gemacht werden kann, ist von der gemeinsamen Nutzung dringend abzuraten. Eine Ausnahme kann familienintern in Mehrgenerationenhäusern umgesetzt werden. „Nur Bauen“: Ich möchte den Glasfaseranschluss im Haus haben, ihn aber nicht nutzen. Stattdessen will ich meine bisherigen Verträge weiterlaufen lassen. Dennoch soll der Glasfaseranschluss gebaut sein? Kann ich „nur bauen“ lassen? Ja. Hierzu schließen Sie einen 2-Jahres-Vertrag zu den günstigsten Kosten ab und lassen alle Optionen (neuer Router, TV-Paket) weg, die mit Kosten verbunden sind. Außerdem verzichten Sie auf die Vertragsumstellung und die Rufnummernübernahme. Ihr Vertrag wird dann wie ein „Neuanschluss“ behandelt. Hierzu wird im Downloadbereich ein Muster bereitgestellt. Eine Empfehlung ist, den Vertrag in einem der Servicepunkte mit den Mitarbeitern vor Ort abzuschließen. Nach 2 Jahren kündigen Sie den Vertrag und haben insgesamt rd. 840 Euro in den Anschluss investiert. Wie sind die Kündigungsfristen gegen eine automatische Verlängerung nach 2 Jahren? Die Kündigungsfrist beträgt drei Monate zum Vertragsende. Bei einer automatischen Vertragsverlängerung nach 2 Jahren beträgt dann die Verlängerung 1 Jahr? Sollte der Vertrag nicht rechtzeitig gekündigt sein, so verlängert er sich automatisch um 12 Monate. Kann man nach 2 Jahren den Tarif wechseln, zum Beispiel von „DG premium“ auf DG basic“? Während der ersten 24 Monate der Vertragslaufzeit nach technischer Aktivierung ist ein Wechsel in einen Tarif mit niedrigerer Bandbreite nicht möglich. Eine Ausnahme bildet die Wechselgarantie, welche für die Tarife DG classic 400 und DG premium 600 im 12. Monat der Vertragslaufzeit nach technischer Aktivierung den Wechsel in einen Tarif mit niedrigerer Bandbreite ohne Änderung der Vertragslaufzeit erlaubt. Kann man nach 2 Jahren einen anderen Provider wählen? Ja, nach fristgerechter Kündigung und wenn der neue Provider an diesem Anschluss ein Produkt anbietet. Wie hoch sind die Kosten, wenn man sich einen Glasfaseranschluss legen lassen will zum Selbstkostenpreis ohne Vertragsabschluss mit Deutsche Glasfaser / Entega? Noch in Klärung. Stellt die Deutsche Glasfaser / Entega einen Glasfaser-Router/Modem? Kostet das Modem mtl. Gebühren oder muss man es kaufen? Kann man andere Produkte verwenden, wie z.B. FRITZ!Box 5490? Ja, die Deutsche Glasfaser kann einen Router zur Miete zur Verfügung stellen. Es ist auch genauso möglich einen eigenen, geeignet für Glasfaseranschluss, zu nutzen. Bei dem Tarif „DG basic“ ist keine dt. Festnetz Flatrate enthalten. Kann hier ein Paket „Flatrate“ hinzugebucht werden und wenn ja zu welchen Kosten? Im „DG basic 300“ Tarif können keine Telefonie-Zusatz-Optionen hinzugebucht werden. Es gibt zwei verscheide Verträge. Zum einen der Vertrag von Deutsche Glasfaser und zum anderen der Vertrag von Entega. Worin unterscheiden sich beide Verträge? Es werden zwei verschiedene Verträge (Deutsche Glasfaser / Entega) angeboten. Die Deutsche Glasfaser ist der Eigentümer der Glasfaserleitung und die Entega mietet diese Leitung an. Seitens der Entega wird noch eine Preisliste zur Verfügung gestellt. Warum ist der Start der Nutzung des Glasfaseranschlusses zwischen Deutsche Glasfaser und ENTEGA unterschiedlich? Bei Deutsche Glasfaser wird damit geworben: „Bis zur Rufnummernübernahme kostenlose Nutzung des Internetanschlusses. Keine doppelten Kosten.“ In den FAQ ENTEGA steht zur Anschlussnutzung: „Die Lieferung Ihrer ENTEGA Zuhause Flat 400 startet mit dem Ende des alten Vertrags,…“ Antwort ENTEGA: Zeitgleich mit Bestellung des Kunden in Schaafheim startet die ENTEGA mit der Belieferung für die ENTEGA Zuhause Flat 400. Der Festnetz Anschluss mit bis zu 100 Mbit/s wird geschaltet, sobald der Vertrag beim bisherigen Anbieter endet. Sobald das Haus an das Glasfasernetz angeschlossen ist, stellt die ENTEGA den Kunden auf Glasfaser mit 400 Mbit pro Sekunde um. Solange der Kunde noch mit einem Vertragsbestandteil beim alten Anbieter ist, erhält er von der ENTEGA eine Ausgleichszahlung. Warum gibt es bei der ENTEGA kein Einzelvertrag für Telefon / Internet, sondern nur ein Kombivertrag mit Strom (3in1)? Antwort Entega: Schaafheim ist nach Eppertshausen die zweite Gemeinde in Deutschland, die von diesem neuartigen Konzept profitieren kann. Der Kunde kann sich zwischen einem Rundum-Sorglos Paket (3 in 1 Flat) und einem Einzelvertrag Telefon / Internet der Deutsche Glasfaser entscheiden. Ein weiteres (drittes) Produktangebot erhöht die Komplexität und die Transparenz für den Kunden geht verloren. Nach 24 Monaten wird das Netz für weitere Anbieter geöffnet werden, so dass der Kunde mit vorhandenem Glasfaseranschluss zu einem späteren Zeitpunkt auf ein Telefon / Internet Angebot anderer Anbieter wechseln kann. Somit liegen alle Vorteile beim Kunden. Was passiert, wenn kein Ausbau erfolgt und man einen Anschlussvertrag abgeschlossen hat? Bei einem Nichtausbau sind die Verträge bei der Deutschen Glasfaser / ENTEGA hinfällig. Es wird empfohlen bei seinem derzeitigen Anbieter nicht zu kündigen und dieses durch die Deutsche Glasfaser / ENTEGA erledigen zu lassen. Somit soll gewährleistet werden, dass keine Probleme beim Anbieterwechsel auftreten. Telefon Wie viele Amtsleitungen habe ich? Jeder Kunde erhält eine (1) Amtsleitung. Wenn Sie gleichzeitig telefonieren möchten, können Sie eine zweite Amtsleitung für 1,50 € monatlich hinzubuchen. Kann ich auf einer Amtsleitung mehrere Rufnummern nutzen? Antwort ENTEGA: Der Produktumfang umfasst einen Mehrgeräteanschluss mit zwei Sprachkanälen und auf Wunsch bis zu 10 Rufnummern. Möchten Sie die Rufnummern trennen, z.B. in privat und geschäftlich, dann benötigen Sie dazu mindestens zwei Telefone, die Sie an den Router anschließen. Über das Konfigurationsmenü ordnen Sie den Telefonen dann die entsprechenden Rufnummern zu. Alle Informationen rund um die Einrichtung der Telefonie finden Sie im Hilfebereich: https://www.entega.de/kontakt-service/it-service/ Kann bei einem Anbieterwechsel die Telefonnummer (z.B. 3 Rufnummern) mitgenommen werden? Bei einem Wechsel zur Deutschen Glasfaser (DG) / ENTEGA können Sie Ihre Telefonnummer übernehmen (bis zu 10 Rufnummern). Für Anrufer und Freunde ändert sich also nichts. Die Nummern, die übernommen werden sollen, tragen Sie im Antragsformular ein. Die DG /ENTEGA kündigt dann den Telefonvertrag beim alten Anbieter und sorgt für eine unterbrechungsfreie Übernahme. Sollten Sie nach Ablauf der 24 Monate einen anderen Anbieter wählen, können Sie Ihre Rufnummer(n) natürlich ebenfalls wieder mitnehmen. Uns liegt kein Hinweis vor, dass die Telekom ältere Rufnummern bspw. 4-stellige Rufnummern nicht mehr übergibt. Kann ich eine Wunsch-Rufnummer bekommen? Nein, das ist bei der DG leider nicht möglich. Fernsehen / TV Welche Sender kann ich empfangen? Welche sind in HD? Unter folgendem Link gibt es eine Senderliste: https://www.deutsche-glasfaser.de/privatkunden/fernsehen/unterhaltung/senderuebersicht/ Achten Sie darauf, dass Sie die Option „HDTV Plus“ auswählen, da dieses Paket inklusive ist. Kann ich weiterhin Sky sehen? Ja. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie Ihren Internetanschluss über die Deutsche Glasfaser beziehen und trotzdem weiter Sky empfangen können. Seit kurzem bietet Sky seine Programme auch als Internet-Stream an, und das können Sie natürlich nutzen, da Sie mit FTTH von der Deutschen Glasfaser einen hervorragenden Internetanschluss im Haus haben. Das Produkt heißt „Sky Ticket“ und ist mit jedem Internetanschluss nutzbar, der die nötige Geschwindigkeit bietet. IPTV – wie viele Settop Boxen kann ich betreiben? Nach Auskunft der DG können bis zu drei Settop-Boxen verwendet werden. Geht Internetradio mit Glasfaser? Klar! Und bei den Geschwindigkeiten des Glasfaseranschlusses ohne Aussetzer, Ruckler oder Unterbrechungen. Was ist die DGTVgo App? Diese App für iPad oder Android Tablet ab 7″ dient dazu, mobil Fernzusehen, z.B. im ganzen Haus über W-Lan. Die App kann kostenlos hier heruntergeladen werden: https://www.deutsche-glasfaser.de/privatkunden/fernsehen/dgtv-go-app/ Kann ich das Angebot bzw. Produkte, wie z.B. Magenta TV, von der Telekom Deutschland mit dem Glasfaseranschluss der Deutschen Glasfaser / Entega weiter nutzen? Mit derzeitigem Kenntnisstand ist eine Nutzung von Anwendungen / Produkten von anderen Anbietern nicht möglich. Ausbaugebiet Wo konkret wird Glasfaser gebaut? Bin ich dabei? Diese Frage beantworten am besten die Straßengrafiken, die Sie hier einsehen können. Daneben gibt die Verfügbarkeitsprüfung auf der Homepage der DG genaue Auskunft (Hausnummernscharf). Dieses wird freigeschaltet sobald die Verträge unterzeichnet sind. Technik Ich nutze bereits einigermaßen schnelles Internet (bis 50 / bis zu 100 Mbit) – Welche Vorteile bietet Glasfaser mir dann noch? Es können bereits jetzt noch deutlich höhere Geschwindigkeiten erreicht werden. Aktuell bis zu 1 Gbit/s (das entspricht 1.000 Mbit). Auch wenn Sie diese Bandbreite aktuell noch nicht benötigen, haben Sie aber bereits heute die Gewissheit, dass Sie in einigen Jahren, diese Geschwindigkeit mit Ihrem Glasfaseranschluss nutzen können. Mit Ihrer bisherigen Kupferleitung wird dies nicht der Fall sein. Außerdem nutzen Sie bei einem Glasfaseranschluss die Geschwindigkeit in beide Richtungen (Up- und Download). Zudem ist der Glasfaseranschluss in ihrem Haus vorhanden und sichert den Wert Ihrer Immobilie. Welche ping-Zeiten sind zu erwarten (wichtig für Online-Spiele)? Hierzu hat die DG mitgeteilt, dass die ping-Zeiten i.d.R. unter 10ms liegen, also für Onlinespiele sehr gut geeignet sind. Upload und Download / Synchron und Asynchron – Was bedeutet das? Bei der Geschwindigkeit, mit der wir uns im Internet bewegen, wird unterscheiden zwischen Upload und Download: Download-Geschwindigkeit ist die Geschwindigkeit, mit der Sie Daten aus dem Internet empfangen (Empfang einer E-Mail, Download einer Datei, Ansehen eines Videos,…) Upload-Geschwindigkeit ist die Geschwindigkeit mit der Sie Daten ins Internet senden (Versand einer E-Mail, Bilder oder Videos über das Smartphone senden, Dateien in die Dropbox laden, …) Bei den aktuellen Leitungen, ist der Upload, also das Senden einer Datei, um ein Vielfaches langsamer als der Download. So leistet z.B. ein Unitymedia-Anschluss mit 120 Mbit im Download nur 6 Mbit im Upload. Hier spricht man auch von „Asynchron“, da mit zwei unterschiedlichen Geschwindigkeiten gearbeitet wird. Bei einem Glasfaseranschluss besteht die Möglichkeit des synchronen Up-/downloads.ist. Hier kann für den Up- und Download die gleiche Geschwindigkeit zur Verfügung stehen. Sie senden Ihre Daten also genauso schnell, wie Sie sie empfangen können. Kann ich meinen Router (z. B. FRITZ!Box) weiterverwenden oder muss ich den Router der Deutschen Glasfaser kaufen? Ein „aktueller Router“ kann weiterverwendet werden. AVM, der Hersteller der FRITZ!Box, hat bestätigt, dass folgende Modelle für die in Schaafheim geplante Technik geeignet sind: FRITZ!Box 3272, 3390, 3490, 7330, 7272, 7430, 7360, 7490, 7590 Dies gilt auch für die baugleichen Modelle der Firma 1&1: Die FRITZ!Box-Modelle von 1&1 lassen sich über den Geräteaufkleber auf der Gehäuseunterseite den oben genannten Produkten zuordnen. Diese Aussage bezieht sich auf die aktuellen Modelle des Herstellers AVM. Aber auch verschiedene Vorgängermodelle wie z. B. das Modell 7390 sind für den Glasfaseranschluss geeignet. Die DG hat in ihrem Download-Bereich eine Anleitung zur Einrichtung einer FRITZ!Box am DG-Anschluss hinterlegt. In der Dokumentation wird auf die Modelle 7390 und 7490 eingegangen, kann aber inhaltlich auf oben genannte Modelle übertragen werden. https://www.deutsche- glasfaser.de/fileadmin/Content/Pdf/Downloads/Anleitungen/DG_anleitung_FRITZBox_7390_7 490.pdf Auch der Hersteller AVM hat in seinem Bereich eine Dokumentation hinterlegt: http://avm.de/nc/service/fritzbox/fritzbox- 7490/wissensdatenbank/publication/show/1167_FRITZ-Box-fuer-Betrieb-am- Glasfaseranschluss-einrichten/ Ist der Anschluss eines Routers mit Glasfaseranschluss-Port möglich? Nach derzeigtigem Stand ist der Anschluss eines Routers mit AON (Active Optical Netzwork), wie z.B. AVM Fritzbox 5490, nicht möglich. In der Beschreibung Schnittstellenspezifikation der Deutschen Glasfaser kann von einem GPON (Gigabit Passive Optical Network) ausgegangen werden, welches jedoch nicht eindeutig beschrieben wird. Zur Zeit werden nur Router unterstützt die sich per WAN-Port an das eigene Glasfasermodem (ONT - Optische Netzwerkterminierung) der Deutsche Glasfaser anschließen lassen. Kann ich die in meinem Haus bereits vorhandene Verkabelung nutzen? Eine vorhandene Verkabelung kann ab NT unter Berücksichtigung gewisser Rahmenparameter genutzt werden. Eine vorhandene CAT-Verkabelung (CAT 5 (e)/CAT 6 / CAT 7 Kabel) bietet die besten Voraussetzungen. Dieses ist jedoch immer individuell im Rahmen der Hausbegehung abzuklären. Zwischen HÜP und NT wird die Verkabelung immer von dem Mitarbeiter des Generalunternehmens mit einem Glasfaserkabel hergestellt. Was ist CAT5? Paarweise verdrillte Übertragungskabel aus Kupferadern („Twisted-Pair“) werden in verschiedene Kategorien (CAT = engl. Category) eingeteilt. CAT1 bezeichnet z.B. Kabel, die nur für die Übertragung von Sprachsignalen geeignet sind (Telefonleitungen). CAT5 und CAT5e sind die heute am weitesten verbreiteten Netzwerkkabel. Die maximale Leitungslänge zwischen zwei aktiven Komponenten (z.B. vom Router oder Switch zum Endgerät) beträgt 100m. Während CAT5 nur die Übertragung bis 100Mbit/s ermöglicht, erlaubt CAT5e bereits die Übertragung bis zu 1 GBit/s. Benötigt wird ein CAT5/5e Kabel zur Verbindung des NT (Netzabschlussgerät) mit dem Router. Es wird also im Haus von Glasfaser auf Kupfer umgesetzt. Eine genaue Erklärung der verschiedenen Kabel kann auf Wikipedia gefunden werden. Was passiert mit dem Kupferkabel? Nichts, das Kupferkabel bleibt unangetastet. Die Deutsche Glasfaser / Entega baut ein eigenes, von der Telekom unabhängiges Glasfasernetz auf. Die Glasfaser kommt zusätzlich zu dem bestehenden Kupferanschluss ins Haus. Wie kann ich zuhause Leerrohre vorbereiten? Zu verwenden ist ein PVC-Rohr oder Stangenrohr, Innendurchmesser mind. 17,4 mm (z.B. M 20). Das Rohr sollte mit glatten Innenseiten ohne Riffelung versehen sein. In dem Leerrohr darf sich kein weiteres Kabel befinden. Ein minimaler Biegeradius von 60 mm ist zwingend einzuhalten. Sogenannte Rohrbögen dürfen nicht verwendet werden, aber vor und nach einer Ecke kann das Glasfaserkabel „frei“ verlegt werden. https://www.deutsche- glasfaser.de/fileadmin/Content/Pdf/Downloads/Sonstiges/DG_broschuere-leitungswege.pdf Gibt es eine Volumenbegrenzung bzw. Bandbreitenreduzierung? Nein, es gibt keine Beschränkungen. Gibt es minimale und maximale Bandbreiten? In den AGB‘s der Deutschen Glasfaser ist folgende Tabelle hinterlegt. Wie viele Glasfaserleitungen werden in das Haus gelegt? Pro Haushaltsanschluss werden zwei Glasfaserleitungen gelegt. Die zweite Leitung dient als Ersatz, falls die erste Leitung einen Defekt aufweist. Ich habe Geräte zu Hause, auf die ich über das Internet von außen zugreifen möchte, geht das? Ja, das geht. Beim Glasfasernetz kommt das neue IPv6 zum Einsatz. Wenn der Zugang, der auf die Geräte zu Hause zugreifen möchte, auch IPv6 nutzt, läuft das ohne zusätzliche Maßnahmen. Wenn IPv4 genutzt wird, um zuzugreifen (z.B. aktuell noch aus den Mobilfunknetzen), muss hier eine Umsetzung von IPv4 auf den IPv6 Anschluss eingerichtet werden. Hierzu gibt es verschiedene Services, von kostenlosen Diensten über verschiedene Anbieter zu Preisen von etwa 3-4 EUR im Jahr bis hin zu einer festen IP-Adresse mit ca. 9.- EUR im Monat. Wofür ist der USB-Anschluss am DG-Router? Dieser wird zurzeit von der Routersoftware noch nicht genutzt. Wer beabsichtigt, z.B. einen Medienserver über USB anzuschließen, dem wird empfohlen die Modelle von AVM (Fritzbox) oder anderer Anbieter wie z.B. TP-Link oder ähnlich zu nutzen. Diese verfügen über wesentlich leistungsfähigere Möglichkeiten, speziell, wenn man Funktionen wie Anrufbeantworter mit E-Mail Funktion, VPN-Zugang ins Heimnetzwerk oder ähnliches benötigt. Kann zwischen dem Hausübergabepunkt (HÜP) und dem NT mehr als 20m Glasfaserleitung verlegt werden? Nein, da diese Kabel vorkonfektioniert (inkl. Stecker) sind. Wie viele Hausanschlüsse können pro Tag oder Woche realisiert werden? Das ist abhängig von den Gegebenheiten vor Ort, Wetter, etc. und lässt sich erst nach Planung der Bauphase eingrenzen. Die Planung der Bauphase in diesem Detaillierungsgrad beginnt unmittelbar nach der erfolgreichen Nachfragebündelung, voraussichtlich also noch im Dezember 2019. Wie funktioniert genau die Verlegung vom HÜB zum NT innerhalb des Hauses? Welche Kosten und Aufwand entstehen und für wen? Diese Fragen werden bei der Baubegehung beantwortet, da dieses sehr Kundenindividuell ist. Die Installation von Leerrohren, ab dem Hausübergangspunkt (HÜP), ist Eigentümersache. Das „Durchziehen“ des Glasfaserkabels (max. 20m) vom HÜP zum NT wird, bei entsprechender Eigentümervorarbeit, von Deutsche Glaserfaser / ENTEGA durchgeführt. In ganz vielen Fällen entscheiden sich die Kunden aber, dass HÜP und NT nebeneinander installiert werden sollen und gehen dann auf Netzwerktechnik im Haus weiter. E-Mail-Adressen Bereitstellung von E-Mail-Accounts Es können bis zu 5 Emailadressen / Postfächer mit bis zu 500 MB pro Postfach zur Verfügung gestellt werden. Kann ich trotz Kündigung meines alten Anbieters meine E-Mailadresse behalten? T-Online-Adresse (@t-online.de) Ja. T-Online bietet seit geraumer Zeit die Möglichkeit E-Mailadressen einzurichten, auch wenn Sie kein Telekom Kunde sind. Diese Möglichkeit können Sie nutzen, um Ihre E-Mailadresse bei einer eventuellen Kündigung bei T-Online weiterhin nutzen zu können. Die vertragsgebundene E-Mailadresse muss zu T-Online Freemail transferiert werden. 1und1 (@online.de oder @onlinehome.de) Diese Adressen lassen sich nach Kündigung des alten Vertrages nicht weiter nutzen Vodafone (@vodafonemail.de) Diese Adresse können Sie weiter nutzen, da der Zugang unabhängig vom Internetzugang bereitgestellt wird. Arcor(@arcor.de) Diese Adresse können Sie weiter nutzen, da der Zugang unabhängig vom Internetzugang bereitgestellt wird. Unitymedia (@unitybox.de) Diese Adressen lassen sich nach Kündigung des alten Vertrages nicht weiter nutzen Grundsätzlich sollten Sie aber darüber nachdenken schon jetzt auf einen anderen Anbieter, wie z.B. Google-Mail, GMX oder ähnliche zu wechseln. Diese Anbieter bieten Ihnen kostenlose E-Mailadressen, die unabhängig von Ihrem DSL- Anbieter und damit bei jedem Providerwechsel weiter nutzbar sind. Auf den Seiten der Deutsche Glasfaser / ENTEGA finden Sie weitere Fragen und Antworten. https://www.deutsche-glasfaser.de/service/ https://www.entega.de/internet-schaafheim/

FAQ (Frequently Asked Questions)

Fragen und Antworten
+  Erste Glasfaser-Anschlüsse in Schaafheim aktiviert  +
Datenschutz / Impressum
Alle Fragen wurden nach bestem Wissen und Gewissen beantwortet. Jedoch kann keine Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit geleistet werden. Die FAQ‘s werden fortlaufend aktualisiert. Hausanschluss Wie wird sichergestellt, dass die Bürgersteige, Straßen, Einfahrten und Häuser ordentlich und fachgerecht wieder verschlossen werden? Es gibt eine Vereinbarung mit der Deutschen Glasfaser / Entega, in der diese zu einem ordnungsgemäßen Ausbau verpflichtet sind. Dazu zählen eine rechtzeitige Anzeige der Baumaßnahmen, eine vorherige Begehung inkl. Dokumentation der „Bauflächen“ und eine Begehung nach Beendigung der Arbeiten (Abnahme). Sollte jeder Bürger beim Hausanschluss vor Ort sein? Die Entscheidung liegt bei jedem Bürger (Eigentümer / Mieter). Aufgrund des Bohrens eines Lochs ins Haus und dem Anschluss wäre es sinnvoll anwesend zu sein. Wenn der Anschluss gelegt wird, was sollte ich bei der technischen Besichtigung dokumentieren? Hier handelt es sich um eine Handwerkerleistung. Im eigenen Interesse wird empfohlen, den genauen Anbringungsort genau festzulegen und vielleicht auch gemeinsam zu fotografieren. Bohrschablonen sowie die Maße und Gewichte der Geräte sind auf der DG-Webseite zu finden, für diejenigen, die sich vorher schon mal informieren möchten. Gibt es Vorschriften, wie genau der Hausanschluss abgedichtet werden muss? Wie jede handwerkliche Leistung durch Firmen unterliegt auch der Hausanschluss den allgemeinen technischen Spezifikationen, nach denen auch Bauunternehmen arbeiten müssen. Dieses ist geregelt unter der VOB (Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen) Werden die Glasfaserverlegearbeiten von der Gemeinde zeitnah kontrolliert? Ja, aber nur die Arbeiten auf Flächen im Gemeindeeigentum. Wird das von dem Unternehmen, welches für den Hausanschluss zuständig ist, z.B. mit Fotos dokumentiert? Die Frage muss die Deutsche Glasfaser beantworten, das kann pauschal nicht beantwortet werden. Es kann jedoch nicht schaden, selber Fotos anzufertigen. Hat die Gemeinde Einfluss darauf, welches Unternehmen die Verlegung macht? (Stichwort Zuverlässigkeit) Nein, dieses liegt in der Verantwortung der Deutschen Glasfaser / Entega. Was passiert, wenn ich die vereinbarten Leitungswege am Tag der Installation nicht vorbereitet habe? Der Monteur wird HÜP und NT nebeneinander, z.B. im Keller oder Hausanschlussraum, installieren. Falls Sie Ihre Endgeräte in den oberen Stockwerken dann über ein WLAN- Signal verbinden möchten, besteht die Gefahr, dass keine zuverlässige Verbindung zustande kommt. Wann kommt der Hausbegeher zu mir? Wie kann ich einen Termin vereinbaren? Die Hausbegehungen beginnen in der Regel 3- 4 Wochen vor dem Start der Tiefbauarbeiten in Ihrer Straße. Die Besuche können spontan erfolgen oder sie werden vorher telefonisch angekündigt. Sollte Ihnen ein spontaner Besuch nicht passen oder Sie sind nicht anwesend, wird eine Karte mit einer Rückrufnummer zur Terminvereinbarung hinterlassen. Wo werden die Vereinbarungen mit dem Hausbegeher festgehalten? Der Hausbegeher notiert alle Vereinbarungen in einem Hausbegehungsprotokoll. Das Protokoll wird Ihnen nach der Hausbegehung zur Verfügung gestellt. Bis zum Tag der Installation haben Sie dann Zeit, die notwendigen Vorbereitungen zu treffen. Wer verlegt die Rohre im Gebäude? Das Leerrohr zum Hausübergabepunkt (HÜP) und somit die Hauseinführung wird durch Deutsche Glasfaser bzw. den beauftragten Generalunternehmer fachgerecht verlegt. Der mögliche Weg in Ihrem Haus/Ihrer Wohnung vom HÜP zum jeweiligen NT (Network Termination) ist von Ihnen „barrierefrei“ vorzubereiten, sodass im Rahmen der Montage nur noch das Glasfaserkabel durch die vorbereiteten Leerrohre/Kabelkanäle zuglastfrei gezogen werden muss. Ab wann kann ich meinen Anschluss nutzen? Ihre gebuchten Dienste werden sofort nach Fertigstellung des Hausanschlusses und Montage der Endgeräte (NT und ggf. Router) freigeschaltet. Falls Sie Ihre bisherige Rufnummer mitnehmen möchten, wird diese in der Regel später, nach Ende der Restvertragslaufzeit bei Ihrem Altanbieter, auf Ihren Anschluss geschaltet. Ihr Anbieter wird Sie darüber schriftlich informieren. Welche Technik muss im Haus verfügbar sein? Wichtig ist, dass sich ein Stromanschluss mit 230V in Reichweite (Umkreis ca. 1,2 Meter) des NTs befindet. Zusätzlich ist es erforderlich, dass die Verkabelung im Haus mindestens auf Basis einer CAT 5-Verkabelung (CAT 5 (e)/CAT 6 / CAT 7 Kabel) organisiert ist. Wie gelangt das Glasfaserkabel bis zu meinem Haus? Das Verfahren, mit dem Deutsche Glasfaser die Häuser anschließt, macht es unnötig, Grabungsarbeiten im Garten durchzuführen (ggf. muss ein kleines Kopfloch an der Hauswand gegraben werden, um das Kabel dort durch eine Bohrung ins Haus zu führen). Das Kabel wird vom Bürgersteig aus unterirdisch Richtung Haus „geschossen“. Die notwendige Bohrung durch die Hauswand erfolgt vom Keller/Erdgeschoss aus. Die Hauseinführung wird wasserdicht versiegelt. Auf was muss man als Endkunde alles achten bei einem Wechsel zur Deutschen Glasfaser / Entega gegenüber dem bestehenden Provider? Noch in Klärung. Ich besitze ein Einfamilienhaus (derzeit ein Haushaltsanschluss), welches auch als Zweifamilienhaus (zwei Haushaltsanschlüsse) genutzt werden könnte. Kann ich mir gleich zwei Glasfaseranschlüsse (Erdgeschoß und Dachgeschoss) legen lassen? Wenn ja, wie hoch wären die Kosten für den zusätzlichen Anschluss? Es können zusätzliche Glasfaseranschlüsse verlegt und angeschlossen werden. Diese werden wie jeder andere Anschluss behandelt, das heißt hierfür muss ein weiterer Anschlussantrag gestellt werden. Die Kosten sind für jeden einzelnen Anschluss gleich. Ich habe gelesen, dass der HÜP unempfindlich gegen Feuchtigkeit ist. Jedoch der NT reagiert empfindlich auf Feuchtigkeit bis hin zum Ausfall. Ist es daher ratsam den NT nicht in einem feuchten Raum, wie z.B. Wäscheraum (Waschmaschine / Trockener) zu installieren? Laut Auskunft der Deutsche Glasfaser gibt es bisher keine Hinweise darauf, dass der NT empfindlich gegen Feuchtigkeit ist. Für eine Inhouse Verlegung des Glasfaserkabels sollen keine Rohrbögen verwendet werden. Wie kann eine Verlegung um Ecken, die das Glasfaserkabel schützen, ohne Rohrbögen erfolgen? Die Verlegung von Rohrbögen kann erfolgen, sofern dieses vorher mit dem Ansprechpartner bei der Hausbegehung abgesprochen ist. Es ist darauf zu achten, dass ein genügend großer Biegeradius eingehalten wird. Ist es möglich das Glasfaserkabel überirdisch (z.B. in einem Leerrohr) zu verlegen? Wenn ja, sind die Umwelteinflüsse (Hitze / Kälte) vernachlässigbar? Die Verlegung der Glasfaserleitung bis zum Haus erfolgt generell unterirdisch. Auf dem eigenen Grundstück kann eine überirdische Verlegung der Leitung erfolgen. Das Glasfaserkabel ist gegen Witterungseinflüsse geschützt. Jedoch wird empfohlen dieses in einem Leerrohr zu verlegen. Muss ich Prämien, z.B. Router, bei einem Anbieterwechsel wieder zurückgeben? Geld oder Sachprämien sind ein Dankeschön für Neukunden bei einem Vertragsabschluss und somit ein „Geschenk“. Deshalb müssen diese nicht wieder zurückgeben werden. Bis zu welchem Anschlusspunkt (HÜB oder NT) hat die Deutsche Glasfaser / ENTEGA Hoheitsrechte? Hoheitsrechte gelten nur bis zum HÜP (Hausübergangspunkt), wie bei Strom- / Gas- und Wasseranschluss. Netzabschluss ist der NT (Network Termination). Welchen Vorteil hat die Gemeinde, wenn der Bürgermeister sich so intensiv für Deutsche Glasfaser / ENTEGA einsetzt? Der Bürgermeister möchte seine Gemeinde zukunftssicher aufstellen. Bedeutet, durch modernste Infrastrukturen schafft er mit seiner Gemeinde eine Standortsicherung für die Bürger und Unternehmen. Familien müssen nicht mehr zwingend in die 'Stadt' ziehen, da es mehr und mehr die Möglichkeiten zu Homeoffice-Tätigkeiten gibt. Hierzu ist eine stabile und vor allem Leistungsstarke Internetverbindung notwendig. Dies ist nur einer von vielen Gründen, warum es sich für den BGM lohnt das Projekt kräftig zu unterstützen. Anschluss (Mieter) Kann ich als Mieter etwas machen, um Glasfaser zu bekommen? Ja. Wenn Sie als Mieter den Glasfaseranschluss nutzen möchten, unterschreiben Sie bei Deutsche Glasfaser / Entega. Voraussetzung für die Installation des Anschlusses ist jedoch, dass der Eigentümer sein Einverständnis in Form der Grundstückseigentümererklärung (Download) gibt. Die kann auch nachgereicht werden, wenn wirklich gebaut wird – kein Eigentümer / Vermieter wird sich hier querstellen und die eigene Immobilie entwerten. In der Argumentation gegenüber dem Vermieter kann darauf hingewiesen werden, dass für den Vermieter keinerlei Anschlusskosten entstehen (im Rahmen der Nachfragebündelung) und eine Wertsteigerung seiner Immobilie damit einhergeht. Sprechen Sie Ihren Vermieter auf dieses wichtige Thema offen an. Anschluss (Vermieter) Aktuell besteht bei meinem Mieter kein Interesse an einem Glasfaseranschluss. Eine Möglichkeit wäre es, sich im Rahmen der Nachfragebündelung vom 16.08. bis 16.12.2019 den Glasfaseranschluss kostenlos legen zu lassen und einen Internetvertrag für die Mindestlaufzeit von 24 Monaten abzuschließen. Der Glasfaseranschluss bleibt selbst bei Kündigung nach der Mindestvertragslaufzeit in der Immobilie erhalten und wird nicht zurückgebaut. Ich möchte den Wert meiner Immobilie sichern und einen Glasfaseranschluss legen, aber nicht nutzen. Geht das? Ja. Hierzu schließen Sie einen 2-Jahres-Vertrag zu den günstigsten Kosten ab und lassen alle Optionen (neuer Router, TV-Paket) weg die mit Kosten verbunden sind. Außerdem verzichten Sie auf die Vertragsumstellung und die Rufnummernübernahme. Ihr Vertrag wird dann wie ein „Neuanschluss“ behandelt. Hierzu wird im Downloadbereich ein Muster bereitgestellt. Eine Empfehlung ist, den Vertrag in einem der Servicepunkte mit den Mitarbeitern vor Ort abzuschließen. Nach 2 Jahren kündigen Sie den Vertrag und haben insgesamt rd. 840 Euro in den Anschluss investiert. Vertrag / Kosten Welche Kosten für den Hausanschluß entstehen? Bei Vertragsabschluss im Rahmen der Nachfragebündelung vom 16.08. bis 16.12.2019 entstehenden keine Kosten für den Hausanschluß. Entscheidet man sich später für einen Anschluss veranschlagt die DG nach aktueller Preisliste dafür mindestens 750 EUR. Gibt es eine Kostengarantie ab dem 25. Monat oder werden die monatlichen Kosten von der Deutschen Glasfaser nach den 2 Jahren erhöht? Die Preise der DG werden aller Voraussicht nach nicht steigen. Hierfür sprechen drei Gründe: 1. Nach dem 2-Jahres-Zeitraum muss die DG anderen Anbietern Zugang zum Glasfasernetz einrichten, weil es sich um ein sog. Open Access Network (OAN) handelt. Dies bezeichnet ein Geschäftsmodell, das die Nutzung eines Netzwerks vom Provisioning (Errichten und Betrieb des Netzwerks) trennt. Konkurrierende Internetprovider mieten in einem OAN-Netzwerk nur die gerade benötigte Bandbreite. Der Infrastrukturerrichter kann sein Netz durch dieses parallele Vermarkten besser auslasten. Vor allem in ländlichen Regionen wie Schaafheim – mit geringer Siedlungsdichte – verbessert diese „Mehrfachvermarktung“ die Rahmenbedingung für eine wirtschaftliche Netzwerkerschließung. Fazit: Konkurrenz belebt das Geschäft und hält die Preise niedrig. 2. Telekommunikationsleistungen werden immer günstiger, weil der technische Fortschritt am Anfang bezahlt wird, aber nach einiger Zeit zum Standard wird. Die Entwicklung von Minutenpreisen beim Telefonieren zu Telefon-Flats ist so ein Beispiel. 3. Sie haben nach den zwei Jahren die Möglichkeit, von ihrem neuen Glasfaserabschluss zurück zum Kupfernetz der Telekom zu wechseln. Damit haben Sie viel mehr Handlungsspielraum als heute, wo Sie nur einen Kupferanschluss im Haus haben. Muss ich doppelte Kosten für alten und neuen Vertrag zahlen, wenn ich mich für den Glasfaseranschluss der DG entscheide? Nein. Wenn die Deutsche Glasfaser den bestellten Anschluss installiert und Sie zu diesem Zeitpunkt noch eine Restlaufzeit (maximal 12 Monate) bei Ihrem alten Anbieter haben, fallen bei der Deutschen Glasfaser keine Kosten an. Der Anbieterwechsel wird erst dann vollzogen, wenn ihre bisherige Telefonnummer(n) zu der Deutschen Glasfaser „portiert“ werden. Erst ab diesem Zeitpunkt zahlen Sie die monatlichen Gebühren bei der Deutschen Glasfaser (für dann 24 Folgemonate). In dem Zeitraum zwischen der Anschlussschaltung durch die Deutsche Glasfaser und der Portierung Ihrer Telefonnummer können Sie den neuen Internetanschluss über Glasfaser also bereits kostenfrei nutzen (erst einmal 100 Mbit/s unabhängig vom gewählten Tarif). Warum haben Deutsche Glasfaser und ENTEGA zum gleichen Produkt Glasfaser Internet/Telefon unterschiedliche Preise? Antwort ENTEGA: Die Zuhause Flat, obwohl ein vergleichsweises junges und innovatives Produkt im Markt, hat in der Kürze der Zeit bereits eine sehr hohe Akzeptanz beim Kunden gefunden. Daher war die Absicht das Erfolgsmodell beizubehalten und es, um die für den Kunden hochattraktive, da zukunftsfähige Glasfaserkomponente - auf Wunsch bis 1 Gbit pro Sekunde - zu ergänzen. Sprich: das erfolgreiche, bestehende Produkte wurde aufgeladen ohne die Erfolgskomponenten zu mindern. Daher gibt es zwei abweichende Angebote. Ist während der Nachfragebündelung nur der Anschluss (750 €) kostenfrei oder auch die Dienstleistungskosten (69,99 €)? Bei ENTEGA bezahlen Sie bis zum 16.12.2019 nichts für Ihren Glasfaserhausanschluss und auch die Bereitstellungsgebühren entfallen. Bei der Deutsche Glasfaser ist der Glasfaseranschluss kostenfrei. Für die Installation wird die Dienstleistungsgebühr erhoben. Ist es für die Deutsche Glasfaser / ENTAGA kaufmännisch rentabel, wenn keine Anschlusskosten erhoben werden? Kommen hier evtl. versteckte Kosten nach den ersten 24 Monaten auf die Kunden zu, wie z.B. Preiserhöhungen? Die ENTEGA gibt auf die ersten 24 Monate eine Preisgarantie. Natürlich kann es immer passieren, dass sich zum Beispiel die Strombezugskosten leicht erhöhen und diese entsprechend angepasst werden müssen. Dies lässt sich allerdings 2 Jahre im Voraus nicht planen. Versteckte Kosten sind bei der ENTEGA Zuhause Flat 400 nicht zu befürchten. Die Deutsche Glasfaser plant keine Preiserhöhung. Man möchte den Kunden auch weiterhin behalten und nicht durch Preiserhöhungen an Mitbewerber verlieren. Vertrag Was passiert mit meinem unterschriebenen Vertrag, wenn die 40%-Marke in meinem Anschlussgebiet nicht erreicht wird? Dann ist der Vertrag nichtig. Es entstehenden keine Kosten, der vorhandene Internetvertrag (z. B. Telekom) läuft unverändert weiter. Wie lange ist die Mindestvertragslaufzeit? Die Mindestvertragslaufzeit für DG basic 300, DG classic 400, DG premium 600 und DG giga 1000 beträgt 24 Monate und verlängert sich, wenn nicht fristgerecht gekündigt wird, um 12 Monate. Sie beginnt mit Fertigstellung des Glasfaseranschlusses. Die Kündigung ist mit einer Frist von drei Monaten zum jeweiligen Laufzeitende möglich. Umzug: Was passiert, wenn ich einen Vertrag bei der Deutschen Glasfaser einen Vertrag abschließe, und innerhalb der Mindestvertragslaufzeit umziehe? Fall 1: Sie ziehen in einen Ort, in dem die „Deutsche Glasfaser“ noch gar kein Netz gebaut hat. In diesem Fall kann die „Deutsche Glasfaser“ technisch nicht den Vertragsverpflichtungen nachkommen. Sie haben ein Sonderkündigungsrecht. Fall 2: Sie ziehen in ein Haus, wo bereits ein Glasfaseranschluss liegt. Ihr Anschluss zieht mit um. Es fallen einmalige Umzugskosten von 50,00 EUR an. Fall 3: Sie ziehen in einen Ort, den die „Deutsche Glasfaser“ bereits erschlossen hat. Der Vormieter / Vorbesitzer hat aber keinen Anschluss legen lassen. Sie haben ein Sonderkündigungsrecht. Alternativ lassen Sie (oder Ihr Vermieter) den Anschluss für einmalig 750,00 EUR legen und nutzen weiter die Deutsche Glasfaser. Was sind die Besonderheiten bei einem Mehrfamilienhaus? In einem Mehrfamilienhaus muss jede Wohneinheit einen eigenen Vertrag abschließen – unter Berücksichtigung der Eigentumsverhältnisse ist die Erlaubnis in Form der Grundstückseigentümererklärung zu erteilen. Da der Anschlussinhaber für alle genutzten und verbreiteten Inhalte verantwortlich gemacht werden kann, ist von der gemeinsamen Nutzung dringend abzuraten. Eine Ausnahme kann familienintern in Mehrgenerationenhäusern umgesetzt werden. „Nur Bauen“: Ich möchte den Glasfaseranschluss im Haus haben, ihn aber nicht nutzen. Stattdessen will ich meine bisherigen Verträge weiterlaufen lassen. Dennoch soll der Glasfaseranschluss gebaut sein? Kann ich „nur bauen“ lassen? Ja. Hierzu schließen Sie einen 2-Jahres-Vertrag zu den günstigsten Kosten ab und lassen alle Optionen (neuer Router, TV-Paket) weg, die mit Kosten verbunden sind. Außerdem verzichten Sie auf die Vertragsumstellung und die Rufnummernübernahme. Ihr Vertrag wird dann wie ein „Neuanschluss“ behandelt. Hierzu wird im Downloadbereich ein Muster bereitgestellt. Eine Empfehlung ist, den Vertrag in einem der Servicepunkte mit den Mitarbeitern vor Ort abzuschließen. Nach 2 Jahren kündigen Sie den Vertrag und haben insgesamt rd. 840 Euro in den Anschluss investiert. Wie sind die Kündigungsfristen gegen eine automatische Verlängerung nach 2 Jahren? Die Kündigungsfrist beträgt drei Monate zum Vertragsende. Bei einer automatischen Vertragsverlängerung nach 2 Jahren beträgt dann die Verlängerung 1 Jahr? Sollte der Vertrag nicht rechtzeitig gekündigt sein, so verlängert er sich automatisch um 12 Monate. Kann man nach 2 Jahren den Tarif wechseln, zum Beispiel von „DG premium“ auf DG basic“? Während der ersten 24 Monate der Vertragslaufzeit nach technischer Aktivierung ist ein Wechsel in einen Tarif mit niedrigerer Bandbreite nicht möglich. Eine Ausnahme bildet die Wechselgarantie, welche für die Tarife DG classic 400 und DG premium 600 im 12. Monat der Vertragslaufzeit nach technischer Aktivierung den Wechsel in einen Tarif mit niedrigerer Bandbreite ohne Änderung der Vertragslaufzeit erlaubt. Kann man nach 2 Jahren einen anderen Provider wählen? Ja, nach fristgerechter Kündigung und wenn der neue Provider an diesem Anschluss ein Produkt anbietet. Wie hoch sind die Kosten, wenn man sich einen Glasfaseranschluss legen lassen will zum Selbstkostenpreis ohne Vertragsabschluss mit Deutsche Glasfaser / Entega? Noch in Klärung. Stellt die Deutsche Glasfaser / Entega einen Glasfaser-Router/Modem? Kostet das Modem mtl. Gebühren oder muss man es kaufen? Kann man andere Produkte verwenden, wie z.B. FRITZ!Box 5490? Ja, die Deutsche Glasfaser kann einen Router zur Miete zur Verfügung stellen. Es ist auch genauso möglich einen eigenen, geeignet für Glasfaseranschluss, zu nutzen. Bei dem Tarif „DG basic“ ist keine dt. Festnetz Flatrate enthalten. Kann hier ein Paket „Flatrate“ hinzugebucht werden und wenn ja zu welchen Kosten? Im „DG basic 300“ Tarif können keine Telefonie-Zusatz-Optionen hinzugebucht werden. Es gibt zwei verscheide Verträge. Zum einen der Vertrag von Deutsche Glasfaser und zum anderen der Vertrag von Entega. Worin unterscheiden sich beide Verträge? Es werden zwei verschiedene Verträge (Deutsche Glasfaser / Entega) angeboten. Die Deutsche Glasfaser ist der Eigentümer der Glasfaserleitung und die Entega mietet diese Leitung an. Seitens der Entega wird noch eine Preisliste zur Verfügung gestellt. Warum ist der Start der Nutzung des Glasfaseranschlusses zwischen Deutsche Glasfaser und ENTEGA unterschiedlich? Bei Deutsche Glasfaser wird damit geworben: „Bis zur Rufnummernübernahme kostenlose Nutzung des Internetanschlusses. Keine doppelten Kosten.“ In den FAQ ENTEGA steht zur Anschlussnutzung: „Die Lieferung Ihrer ENTEGA Zuhause Flat 400 startet mit dem Ende des alten Vertrags,…“ Antwort ENTEGA: Zeitgleich mit Bestellung des Kunden in Schaafheim startet die ENTEGA mit der Belieferung für die ENTEGA Zuhause Flat 400. Der Festnetz Anschluss mit bis zu 100 Mbit/s wird geschaltet, sobald der Vertrag beim bisherigen Anbieter endet. Sobald das Haus an das Glasfasernetz angeschlossen ist, stellt die ENTEGA den Kunden auf Glasfaser mit 400 Mbit pro Sekunde um. Solange der Kunde noch mit einem Vertragsbestandteil beim alten Anbieter ist, erhält er von der ENTEGA eine Ausgleichszahlung. Warum gibt es bei der ENTEGA kein Einzelvertrag für Telefon / Internet, sondern nur ein Kombivertrag mit Strom (3in1)? Antwort Entega: Schaafheim ist nach Eppertshausen die zweite Gemeinde in Deutschland, die von diesem neuartigen Konzept profitieren kann. Der Kunde kann sich zwischen einem Rundum-Sorglos Paket (3 in 1 Flat) und einem Einzelvertrag Telefon / Internet der Deutsche Glasfaser entscheiden. Ein weiteres (drittes) Produktangebot erhöht die Komplexität und die Transparenz für den Kunden geht verloren. Nach 24 Monaten wird das Netz für weitere Anbieter geöffnet werden, so dass der Kunde mit vorhandenem Glasfaseranschluss zu einem späteren Zeitpunkt auf ein Telefon / Internet Angebot anderer Anbieter wechseln kann. Somit liegen alle Vorteile beim Kunden. Was passiert, wenn kein Ausbau erfolgt und man einen Anschlussvertrag abgeschlossen hat? Bei einem Nichtausbau sind die Verträge bei der Deutschen Glasfaser / ENTEGA hinfällig. Es wird empfohlen bei seinem derzeitigen Anbieter nicht zu kündigen und dieses durch die Deutsche Glasfaser / ENTEGA erledigen zu lassen. Somit soll gewährleistet werden, dass keine Probleme beim Anbieterwechsel auftreten. Telefon Wie viele Amtsleitungen habe ich? Jeder Kunde erhält eine (1) Amtsleitung. Wenn Sie gleichzeitig telefonieren möchten, können Sie eine zweite Amtsleitung für 1,50 € monatlich hinzubuchen. Kann ich auf einer Amtsleitung mehrere Rufnummern nutzen? Antwort ENTEGA: Der Produktumfang umfasst einen Mehrgeräteanschluss mit zwei Sprachkanälen und auf Wunsch bis zu 10 Rufnummern. Möchten Sie die Rufnummern trennen, z.B. in privat und geschäftlich, dann benötigen Sie dazu mindestens zwei Telefone, die Sie an den Router anschließen. Über das Konfigurationsmenü ordnen Sie den Telefonen dann die entsprechenden Rufnummern zu. Alle Informationen rund um die Einrichtung der Telefonie finden Sie im Hilfebereich: https://www.entega.de/kontakt-service/it- service/ Kann bei einem Anbieterwechsel die Telefonnummer (z.B. 3 Rufnummern) mitgenommen werden? Bei einem Wechsel zur Deutschen Glasfaser (DG) / ENTEGA können Sie Ihre Telefonnummer übernehmen (bis zu 10 Rufnummern). Für Anrufer und Freunde ändert sich also nichts. Die Nummern, die übernommen werden sollen, tragen Sie im Antragsformular ein. Die DG /ENTEGA kündigt dann den Telefonvertrag beim alten Anbieter und sorgt für eine unterbrechungsfreie Übernahme. Sollten Sie nach Ablauf der 24 Monate einen anderen Anbieter wählen, können Sie Ihre Rufnummer(n) natürlich ebenfalls wieder mitnehmen. Uns liegt kein Hinweis vor, dass die Telekom ältere Rufnummern bspw. 4-stellige Rufnummern nicht mehr übergibt. Kann ich eine Wunsch-Rufnummer bekommen? Nein, das ist bei der DG leider nicht möglich. Fernsehen / TV Welche Sender kann ich empfangen? Welche sind in HD? Unter folgendem Link gibt es eine Senderliste: https://www.deutsche- glasfaser.de/privatkunden/fernsehen/unterhalt ung/senderuebersicht/ Achten Sie darauf, dass Sie die Option „HDTV Plus“ auswählen, da dieses Paket inklusive ist. Kann ich weiterhin Sky sehen? Ja. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie Ihren Internetanschluss über die Deutsche Glasfaser beziehen und trotzdem weiter Sky empfangen können. Seit kurzem bietet Sky seine Programme auch als Internet-Stream an, und das können Sie natürlich nutzen, da Sie mit FTTH von der Deutschen Glasfaser einen hervorragenden Internetanschluss im Haus haben. Das Produkt heißt „Sky Ticket“ und ist mit jedem Internetanschluss nutzbar, der die nötige Geschwindigkeit bietet. IPTV – wie viele Settop Boxen kann ich betreiben? Nach Auskunft der DG können bis zu drei Settop-Boxen verwendet werden. Geht Internetradio mit Glasfaser? Klar! Und bei den Geschwindigkeiten des Glasfaseranschlusses ohne Aussetzer, Ruckler oder Unterbrechungen. Was ist die DGTVgo App? Diese App für iPad oder Android Tablet ab 7″ dient dazu, mobil Fernzusehen, z.B. im ganzen Haus über W-Lan. Die App kann kostenlos hier heruntergeladen werden: https://www.deutsche- glasfaser.de/privatkunden/fernsehen/dgtv-go- app/ Kann ich das Angebot bzw. Produkte, wie z.B. Magenta TV, von der Telekom Deutschland mit dem Glasfaseranschluss der Deutschen Glasfaser / Entega weiter nutzen? Mit derzeitigem Kenntnisstand ist eine Nutzung von Anwendungen / Produkten von anderen Anbietern nicht möglich. Ausbaugebiet Wo konkret wird Glasfaser gebaut? Bin ich dabei? Diese Frage beantworten am besten die Straßengrafiken, die Sie hier einsehen können. Daneben gibt die Verfügbarkeitsprüfung auf der Homepage der DG genaue Auskunft (Hausnummernscharf). Dieses wird freigeschaltet sobald die Verträge unterzeichnet sind. Technik Ich nutze bereits einigermaßen schnelles Internet (bis 50 / bis zu 100 Mbit) – Welche Vorteile bietet Glasfaser mir dann noch? Es können bereits jetzt noch deutlich höhere Geschwindigkeiten erreicht werden. Aktuell bis zu 1 Gbit/s (das entspricht 1.000 Mbit). Auch wenn Sie diese Bandbreite aktuell noch nicht benötigen, haben Sie aber bereits heute die Gewissheit, dass Sie in einigen Jahren, diese Geschwindigkeit mit Ihrem Glasfaseranschluss nutzen können. Mit Ihrer bisherigen Kupferleitung wird dies nicht der Fall sein. Außerdem nutzen Sie bei einem Glasfaseranschluss die Geschwindigkeit in beide Richtungen (Up- und Download). Zudem ist der Glasfaseranschluss in ihrem Haus vorhanden und sichert den Wert Ihrer Immobilie. Welche ping-Zeiten sind zu erwarten (wichtig für Online-Spiele)? Hierzu hat die DG mitgeteilt, dass die ping- Zeiten i.d.R. unter 10ms liegen, also für Onlinespiele sehr gut geeignet sind. Upload und Download / Synchron und Asynchron – Was bedeutet das? Bei der Geschwindigkeit, mit der wir uns im Internet bewegen, wird unterscheiden zwischen Upload und Download: Download-Geschwindigkeit ist die Geschwindigkeit, mit der Sie Daten aus dem Internet empfangen (Empfang einer E-Mail, Download einer Datei, Ansehen eines Videos,…) Upload-Geschwindigkeit ist die Geschwindigkeit mit der Sie Daten ins Internet senden (Versand einer E-Mail, Bilder oder Videos über das Smartphone senden, Dateien in die Dropbox laden, …) Bei den aktuellen Leitungen, ist der Upload, also das Senden einer Datei, um ein Vielfaches langsamer als der Download. So leistet z.B. ein Unitymedia-Anschluss mit 120 Mbit im Download nur 6 Mbit im Upload. Hier spricht man auch von „Asynchron“, da mit zwei unterschiedlichen Geschwindigkeiten gearbeitet wird. Bei einem Glasfaseranschluss besteht die Möglichkeit des synchronen Up-/downloads.ist. Hier kann für den Up- und Download die gleiche Geschwindigkeit zur Verfügung stehen. Sie senden Ihre Daten also genauso schnell, wie Sie sie empfangen können. Kann ich meinen Router (z. B. FRITZ!Box) weiterverwenden oder muss ich den Router der Deutschen Glasfaser kaufen? Ein „aktueller Router“ kann weiterverwendet werden. AVM, der Hersteller der FRITZ!Box, hat bestätigt, dass folgende Modelle für die in Schaafheim geplante Technik geeignet sind: FRITZ!Box 3272, 3390, 3490, 7330, 7272, 7430, 7360, 7490, 7590 Dies gilt auch für die baugleichen Modelle der Firma 1&1: Die FRITZ!Box-Modelle von 1&1 lassen sich über den Geräteaufkleber auf der Gehäuseunterseite den oben genannten Produkten zuordnen. Diese Aussage bezieht sich auf die aktuellen Modelle des Herstellers AVM. Aber auch verschiedene Vorgängermodelle wie z. B. das Modell 7390 sind für den Glasfaseranschluss geeignet. Die DG hat in ihrem Download-Bereich eine Anleitung zur Einrichtung einer FRITZ!Box am DG-Anschluss hinterlegt. In der Dokumentation wird auf die Modelle 7390 und 7490 eingegangen, kann aber inhaltlich auf oben genannte Modelle übertragen werden. https://www.deutsche- glasfaser.de/fileadmin/Content/Pdf/Downloads/ Anleitungen/DG_anleitung_FRITZBox_7390_74 90.pdf Auch der Hersteller AVM hat in seinem Bereich eine Dokumentation hinterlegt: http://avm.de/nc/service/fritzbox/fritzbox- 7490/wissensdatenbank/publication/show/116 7_FRITZ-Box-fuer-Betrieb-am- Glasfaseranschluss-einrichten/ Ist der Anschluss eines Routers mit Glasfaseranschluss-Port möglich? Nach derzeigtigem Stand ist der Anschluss eines Routers mit AON (Active Optical Netzwork), wie z.B. AVM Fritzbox 5490, nicht möglich. In der Beschreibung Schnittstellenspezifikation der Deutschen Glasfaser kann von einem GPON (Gigabit Passive Optical Network) ausgegangen werden, welches jedoch nicht eindeutig beschrieben wird. Zur Zeit werden nur Router unterstützt die sich per WAN-Port an das eigene Glasfasermodem (ONT - Optische Netzwerkterminierung) der Deutsche Glasfaser anschließen lassen. Kann ich die in meinem Haus bereits vorhandene Verkabelung nutzen? Eine vorhandene Verkabelung kann ab NT unter Berücksichtigung gewisser Rahmenparameter genutzt werden. Eine vorhandene CAT-Verkabelung (CAT 5 (e)/CAT 6 / CAT 7 Kabel) bietet die besten Voraussetzungen. Dieses ist jedoch immer individuell im Rahmen der Hausbegehung abzuklären. Zwischen HÜP und NT wird die Verkabelung immer von dem Mitarbeiter des Generalunternehmens mit einem Glasfaserkabel hergestellt. Was ist CAT5? Paarweise verdrillte Übertragungskabel aus Kupferadern („Twisted-Pair“) werden in verschiedene Kategorien (CAT = engl. Category) eingeteilt. CAT1 bezeichnet z.B. Kabel, die nur für die Übertragung von Sprachsignalen geeignet sind (Telefonleitungen). CAT5 und CAT5e sind die heute am weitesten verbreiteten Netzwerkkabel. Die maximale Leitungslänge zwischen zwei aktiven Komponenten (z.B. vom Router oder Switch zum Endgerät) beträgt 100m. Während CAT5 nur die Übertragung bis 100Mbit/s ermöglicht, erlaubt CAT5e bereits die Übertragung bis zu 1 GBit/s. Benötigt wird ein CAT5/5e Kabel zur Verbindung des NT (Netzabschlussgerät) mit dem Router. Es wird also im Haus von Glasfaser auf Kupfer umgesetzt. Eine genaue Erklärung der verschiedenen Kabel kann auf Wikipedia gefunden werden. Was passiert mit dem Kupferkabel? Nichts, das Kupferkabel bleibt unangetastet. Die Deutsche Glasfaser / Entega baut ein eigenes, von der Telekom unabhängiges Glasfasernetz auf. Die Glasfaser kommt zusätzlich zu dem bestehenden Kupferanschluss ins Haus. Wie kann ich zuhause Leerrohre vorbereiten? Zu verwenden ist ein PVC-Rohr oder Stangenrohr, Innendurchmesser mind. 17,4 mm (z.B. M 20). Das Rohr sollte mit glatten Innenseiten ohne Riffelung versehen sein. In dem Leerrohr darf sich kein weiteres Kabel befinden. Ein minimaler Biegeradius von 60 mm ist zwingend einzuhalten. Sogenannte Rohrbögen dürfen nicht verwendet werden, aber vor und nach einer Ecke kann das Glasfaserkabel „frei“ verlegt werden. https://www.deutsche- glasfaser.de/fileadmin/Content/Pdf/Downloads/ Sonstiges/DG_broschuere-leitungswege.pdf Gibt es eine Volumenbegrenzung bzw. Bandbreitenreduzierung? Nein, es gibt keine Beschränkungen. Gibt es minimale und maximale Bandbreiten? In den AGB‘s der Deutschen Glasfaser ist folgende Tabelle hinterlegt. Wie viele Glasfaserleitungen werden in das Haus gelegt? Pro Haushaltsanschluss werden zwei Glasfaserleitungen gelegt. Die zweite Leitung dient als Ersatz, falls die erste Leitung einen Defekt aufweist. Ich habe Geräte zu Hause, auf die ich über das Internet von außen zugreifen möchte, geht das? Ja, das geht. Beim Glasfasernetz kommt das neue IPv6 zum Einsatz. Wenn der Zugang, der auf die Geräte zu Hause zugreifen möchte, auch IPv6 nutzt, läuft das ohne zusätzliche Maßnahmen. Wenn IPv4 genutzt wird, um zuzugreifen (z.B. aktuell noch aus den Mobilfunknetzen), muss hier eine Umsetzung von IPv4 auf den IPv6 Anschluss eingerichtet werden. Hierzu gibt es verschiedene Services, von kostenlosen Diensten über verschiedene Anbieter zu Preisen von etwa 3-4 EUR im Jahr bis hin zu einer festen IP-Adresse mit ca. 9.- EUR im Monat. Wofür ist der USB-Anschluss am DG-Router? Dieser wird zurzeit von der Routersoftware noch nicht genutzt. Wer beabsichtigt, z.B. einen Medienserver über USB anzuschließen, dem wird empfohlen die Modelle von AVM (Fritzbox) oder anderer Anbieter wie z.B. TP- Link oder ähnlich zu nutzen. Diese verfügen über wesentlich leistungsfähigere Möglichkeiten, speziell, wenn man Funktionen wie Anrufbeantworter mit E-Mail Funktion, VPN-Zugang ins Heimnetzwerk oder ähnliches benötigt. Kann zwischen dem Hausübergabepunkt (HÜP) und dem NT mehr als 20m Glasfaserleitung verlegt werden? Nein, da diese Kabel vorkonfektioniert (inkl. Stecker) sind. Wie viele Hausanschlüsse können pro Tag oder Woche realisiert werden? Das ist abhängig von den Gegebenheiten vor Ort, Wetter, etc. und lässt sich erst nach Planung der Bauphase eingrenzen. Die Planung der Bauphase in diesem Detaillierungsgrad beginnt unmittelbar nach der erfolgreichen Nachfragebündelung, voraussichtlich also noch im Dezember 2019. Wie funktioniert genau die Verlegung vom HÜB zum NT innerhalb des Hauses? Welche Kosten und Aufwand entstehen und für wen? Diese Fragen werden bei der Baubegehung beantwortet, da dieses sehr Kundenindividuell ist. Die Installation von Leerrohren, ab dem Hausübergangspunkt (HÜP), ist Eigentümersache. Das „Durchziehen“ des Glasfaserkabels (max. 20m) vom HÜP zum NT wird, bei entsprechender Eigentümervorarbeit, von Deutsche Glaserfaser / ENTEGA durchgeführt. In ganz vielen Fällen entscheiden sich die Kunden aber, dass HÜP und NT nebeneinander installiert werden sollen und gehen dann auf Netzwerktechnik im Haus weiter. E-Mail-Adressen Bereitstellung von E-Mail-Accounts Es können bis zu 5 Emailadressen / Postfächer mit bis zu 500 MB pro Postfach zur Verfügung gestellt werden. Kann ich trotz Kündigung meines alten Anbieters meine E-Mailadresse behalten? T-Online-Adresse (@t-online.de) Ja. T-Online bietet seit geraumer Zeit die Möglichkeit E-Mailadressen einzurichten, auch wenn Sie kein Telekom Kunde sind. Diese Möglichkeit können Sie nutzen, um Ihre E- Mailadresse bei einer eventuellen Kündigung bei T-Online weiterhin nutzen zu können. Die vertragsgebundene E-Mailadresse muss zu T- Online Freemail transferiert werden. 1und1 (@online.de oder @onlinehome.de) Diese Adressen lassen sich nach Kündigung des alten Vertrages nicht weiter nutzen Vodafone (@vodafonemail.de) Diese Adresse können Sie weiter nutzen, da der Zugang unabhängig vom Internetzugang bereitgestellt wird. Arcor(@arcor.de) Diese Adresse können Sie weiter nutzen, da der Zugang unabhängig vom Internetzugang bereitgestellt wird. Unitymedia (@unitybox.de) Diese Adressen lassen sich nach Kündigung des alten Vertrages nicht weiter nutzen Grundsätzlich sollten Sie aber darüber nachdenken schon jetzt auf einen anderen Anbieter, wie z.B. Google-Mail, GMX oder ähnliche zu wechseln. Diese Anbieter bieten Ihnen kostenlose E- Mailadressen, die unabhängig von Ihrem DSL- Anbieter und damit bei jedem Providerwechsel weiter nutzbar sind. Auf den Seiten der Deutsche Glasfaser / ENTEGA finden Sie weitere Fragen und Antworten. https://www.deutsche-glasfaser.de/service/ https://www.entega.de/internet-schaafheim/

FAQ (Frequently Asked Questions)

Fragen und Antworten
+ Erste Glasfaser-Anschlüsse in Schaafheim aktiviert +